Berichte aus der weiblichen Jugendabteilung

21.9.2014 • Minis · Mini-Turnier in Brand

(Bitte die Bilder für eine größere Darstellung anklicken.)

   


29.3.2014 • Minis · Mini-Turnier in Stolberg

(Bitte die Bilder für eine größere Darstellung anklicken.)



18.3.2014 • Minis · Neue Trikots für die Minis

(Bitte die Bilder für eine größere Darstellung anklicken.)



9.3.2014 • Minis · Mini-Turnier in Merkstein

(Bitte die Bilder für eine größere Darstellung anklicken.)

     


25.2.2014 • Minis · Karneval 2014

(Bitte die Bilder für eine größere Darstellung anklicken.)

   


Weihnachtstraining 2013

Wie bereits seit einigen Jahren erfolgreich durchgeführt, fand auch dieses Jahr
wieder ein Weihnachtstraining für alle Jugendmannschaften am letzten Trainings-
termin vor den Winterferien statt. Das Training wurde von den Trainern aus
Senioren und Jugendbereich gemeinsam mit der Jugendleitung organisiert.
Die Trainingsleitung übernahmen Spieler aus den Herren und Damen Teams.
Ab 18:00 startete ein Stationen-Training für F- bis D-Jugendliche, ehe dann ab
19:30 die älteren Jahrgänge an der Reihe waren und zusammen mit den
Seniorenmannschaften ein Spaßturnier veranstalteten.

Insgesamt zeigten sich alle Beteiligten mit viel Spaß bei der Sache.
Besonders für die Kinder und Jugendlichen war es erneut eine gute Möglichkeit
erste Kontakte im Seniorenbereich zu knüpfen. Ein großer Dank gilt den
Organisatoren und den vielen Helfern, ohne deren Einsatz diese Veranstaltung
nicht möglich gewesen wäre!

(Bitte die Bilder für eine größere Darstellung anklicken.)



8.12.2013 • Minis · Nikolausturnier

(Bitte die Bilder für eine größere Darstellung anklicken.)



10.11.2013 • Minis · Turnier Stolberger SV

(Bitte die Bilder für eine größere Darstellung anklicken.)

 


6.10.2013 • Minis · Turnier Borussia Brand

(Bitte die Bilder für eine größere Darstellung anklicken.)

 


8.6.2013 • Minis • Handballtag bei Alemannia Aachen

Die Minis von Bourussia Brand haben am Handballtag von Alemannia Aachen
teilgenommen. Für unsere Kleinen war das etwas besonderes,
weil sie auf dem ganzen Feld gespielt haben.
Die Spielzeit war 2 x 10 min + 5 min Pause

(Bitte das Bild für eine größere Darstellung anklicken.)




2.6.2013 • Minis · Turnier SR Aachen

Die Minis haben am Sonntag bei Schwarz-Rot ein Turnier gespielt.
Wir haben mit 10 Kindern und 3 Betreuern teilgenommen.
Folgende Mannschaften haben mitgespielt:
BTB, TV Weiden, Eilendorf, Birkesdorf, Schwarz-Rot, Würselen und Bourussia Brand.
Für mich als Trainer sind die zahlreichen Eltern und Verwandten positiv aufgefallen.

(Bitte die Bilder für eine größere Darstellung anklicken.)

     



16.2.2013 • Minis · Turnier Eilendorf

Die Minis haben am 16. Februar 2013 in Eilendorf ein Turnier gespielt.
Mit dabei waren 8 Mannschaften. Insgesamt haben ca. 80 Kinder mitgemacht.

(Bitte die Bilder für eine größere Darstellung anklicken.)

 



5.2.2013 • Minis · Karnevalstraining

(Bitte die Bilder für eine größere Darstellung anklicken.)




8.12.2012 • Minis • Nikolausturnier 2012

Die Minis waren am 8. Dezember 2012 mit 14 Kindern beim Nikolausturnier.
Bei dem Turnier haben 13 Mannschaften teilgenommen.
Es waren etwa 200 Kinder da.
Jedes Kind hat ein T-Shirt und eine Urkunde vom Nikolaus bekommen.
Unser neuen Kinder Judith, Simon und Jahvis haben ihr erstes tolles Turnier gespielt.



4.11.2012 • Minis • Turnier in Roetgen

Die Minis waren heute in Roetgen zum Mini-Turnier. Mit dabei waren TV Roetgen,
BTB Aachen, Schwarz-Rot Aachen, SV-Eilendorf und Borussia Brand.
Es war für uns ein tolles Turnier!
2 Kinder möchte ich besonders loben:
Wir haben mit Joshua Niessen einen Super-Torwart gefunden und
unsere kleinste und jüngste Jule Schultheis hat ihr erstes TOR geworfen.




28.10.2012 • F-Jugend • Turnier in Düren

In guter Mannschaftsstärke und in Begleitung vieler Eltern haben wir am Sonntag, 28. Oktober,
das F-Jugend Turnier in Düren gespielt. Dort sind wir gegen Mannschaften von Düren99 und
vom TV Weiden angetreten. Das Turnier war gut organisiert und die Spiele haben den Handballerinnen und Handballern, aber auch den Eltern großen Spaß gemacht.

(Bitte die Bilder für eine größere Darstellung anklicken.)



21.10.2012 • Minis und F-Jugend • Sponsoring für unsere Kleinsten!!!

30 T-Shirts wurden unseren Minis und der F-Jugend von COOL KIDS Kindermode,
Aachen-Brand gesponsort. Das Bild zeigt die Teams und die großzügige Spenderin.
Die Mannschaften bedanken sich ganz herzlich!!!




23.09.2012 • Minis · Turnier in Stolberg

Mit dabei waren Stolberg, Eilendorf, Birkesdorf, Eschweiler, Brand und 2 Superminis-Mann-
schaften aus Stolberg und Eilendorf. Das Mini-Turnier fand von 10.45 Uhr bis 13.15 Uhr statt.
Wir haben 4 Spiele a 8min mit je 6 Spieler gespielt.

(Bitte die Bilder für eine größere Darstellung anklicken.)

     


23.09.2012 • F-Jugend • Turnier in Brand

Am Ende waren alle Sieger:
(Bitte die Bilder für eine größere Darstellung anklicken.)



Beim F-Jugendturnier am 23. September traten wir gegen Mannschaften von Düren99,
Gürzenich und Übach-Palenberg an. Wer gewonnen hatte, war zweitrangig, denn es
hat allen Beteiligten riesig viel Spaß gemacht. Nach drei Stunden hielten die Sieben- und Achtjährigen stolz eine tolle, extra für das Turnier gedruckte Teilnehmerurkunde in den Händen.

Dank der Eltern unserer Handballerinnen und Handballer war das Buffet üppig bestückt,
am Schluss aber trotzdem weggefuttert.



Die F-Jugend spielt noch drei weitere Turniere, diesmal auswärts.
Die Daten findet Ihr hier (bitte klicken).


27.08.2012 • F-Jugend • Saisonvorbericht

Auch in der nächsten Saison wird die F-Jugend dienstags in der kleinen Halle trainieren
(von 18 bis 19 Uhr). Der „Umzug“ aus der sehr lauten und weitläufigen großen Hallenhälfte
war für die Kinder genau richtig und wir können dort abwechslungsreich und mit viel Einsatz
trainieren.

Unsere Betreuerin Kira Junker ist für einige Monate zu einem Auslandsaufenthalt aufge-
brochen. Bis sie wieder da ist, bilden Markus Kriener und Lya Reich das Trainerteam.
In der nächsten Saison wollen wir auf jeden Fall die Turniere in Düren, Eschweiler und
bei Schwarz-Rot Aachen spielen.

Besonders freuen wir uns aber natürlich auf das Turnier, das wir selber ausrichten!
Es findet am Sonntag, 23. September, ab 10 Uhr in unserer Halle statt.


26.06.2012 • Minis

Ausflug zur Feuerwehr Eilendorf

Die Minis waren am Dienstag bei der Feuerwehr Eilendorf. Ca. 25 Kinder und 20 Eltern
hatten Ihren Heidenspass mit Wasserspritzen, bzw. Rundfahrten mit verschiedenen
Feuerwehrautos. Ausserdem wurden sie in Brandschutzerziehung unterrichtet.

Ein wirklich toller Ausflug!!!

(Bitte die Bilder für eine größere Darstellung anklicken.)

     


3.4.2011 • wC-Jugend • Kreismeister wC-Jugend 2010/11



Das erfolgreiche Team (von links nach rechts):
Trainer Albert Haaken, Johanna, Carina, Annika J., Kim, Eva, Jana, Betreuer Guido G.,
BetreuerIn Claudia S., Anna, Sarah, Vanessa, Julia und Lea


Ein zweites Mal hat es die wC-Jugend von Borussia Brand geschafft Kreismeister
zu werden und ist somit das Aushängeschild der Jugendabteilung von Broussia Brand.
Unter der Leitung von Albert Haaken ist das Team noch enger zusammen gewachsen
und hat es mit nur 2 Punkten Verlust auf den 1. Platz geschafft.
Borussia Brand ist stolz auf seine "Mädels´s" und hofft sehr darauf, das die Mädchen
weiter zusammen bleiben und wir sie bald wieder auf dem Siegertreppchen sehen.
Danke für die tolle Leistung,

Euer Jugendwart


18.12.2010 • wB-Jugend • Borussia Brand – TV Birkesdorf 13:29

Mann, war das ein Spiel. Ein Spiel geprägt von Höhen und Tiefen.

Pünktlich (oder sogar noch ein wenig früher) wurde die Partie in der Neuköllnerstraße
angepfiffen. Wir stiegen gut ein und gingen, wenn auch nur für kurze Momente,
in Führung. Auch hinten hielten wir die Abwehr gut zusammen. Doch leider waren
die Birkesdorfer Mädels sehr stark beim Werfen aus der zweiten Reihe.
Somit vergrößerte sich der Abstand der Tore immer mehr und mehr und endete
mit fünf Toren, sodass wir mit 8:13 in die Halbzeitpause gingen.

Unsere Trainer machten Druck und rieten uns, weiter konzentriert zu spielen.

Doch die zweite Halbzeit verlief weniger gut als die erste. Die Birkesdorfer Abwehr
zog sich immer mehr an den 6-Meter-Kreis zurück, sodass fast nur noch Würfe
aus der zweiten Reihe möglich waren, die meistens von Kira ausgeführt wurden.
Ausgenommen von Lya, die auf ihrer Position auf links außen einen super Job

machte, und sogar mehrere Sieben- Meter rausholte, die, bis auf einer,
alle super von Anna H. und Hannah verwandelt wurden. Doch die Gegner wurden
noch zielsicherer als sie ohnehin schon waren. Viele Tore waren einfach
unhaltbar für unsere Vani, die aber dennoch alles gab. Durch einige
Unstimmigkeiten innerhalb der Mannschaft lies unsere Konzentration ein wenig nach
und die Bälle gingen ins Aus oder unsere Gegner dankten es uns mit Gegentoren.
Anni, die neueste, machte ein gutes Spiel, genauso wie Verena, die heute sogar in
der ersten Mannschaft spielte. Sabine und Lea, die sich eine Position teilten,
haben ebenfalls gut gespielt und alles in ihrer Macht stehende versucht,
die schnelle links außen zu halten oder bei der torgefährlichen links Halbe auszuhelfen.
Dann aber der Schock: Lisa „verletzte“ sich unglücklich und konnte nicht mehr
weiterspielen. Somit endete das Spiel 13:29.

Mädels, ich finde, wir haben trotz der Niederlage gut mitgehalten.
Denn Birkesdorf ist Tabellenerster!
Kopf hoch, nächster Gegner ist BTB Aachen.

Lara, Nr. 11


14.11.2010 • wB-Jugend • Borussia Brand – Stolberger SV 19:6

Am Sonntag den 14.11.10 trafen wir uns für unser Spiel gegen den Stolberger SV
an der unseren Halle. Wir spielten gut und Vani die grad aus der Türkei zurück war
hielt die Bälle der Gegner super. Lara und Lya warfen wie immer tolle Tore
aber auch der Rest der Mannschaft war gut. Aber nicht nur im Angriff waren die Mädels
Klasse auch in der Abwehr hielten sie klasse die Mädels von Stolberger SV vom
Tore werfen ab. Und so gingen wir mit ein paar Toren Vorsprung in die Pause.

In der Kabine sagten uns die Trainer noch ein paar Worte und
dass wir so weiter spielen sollten wie vorher.

In der zweiten Halbzeit spielten wir weiter gut aber ein paar Minuten ohne Kreisläuferin,
da eine Spielerin der gegnerischen Mannschaft sich am Finger verletze.
Aber wir spielten trotzdem gut weiter und warfen weiter Tore und hielten in der
Abwehr dicht. Und wohl verdient gewannen wir gegen die Mädels vom Stolberger SV
mit 19:6 Toren.

Lea, Nr. 8


04.09.2010 • wB-Jugend • Turnier TV Roetgen



Wir trainierten erst knapp zwei Wochen, da hatten wir schon unser nächstes Turnier,
welches in Roetgen stattfand.
Unser erstes Spiel fand gegen eine, uns noch unbekannte Mannschaft, TV Susteren statt.
Leider verloren wir das Spiel mit 3:1, was vielleicht daran liegen konnte, dass wir uns
etwas von dem niederländisch (holländisch) ablenken ließen.
Im Spiel gegen Roetgen rissen wir uns zusammen, spielten schöne Angriffe und siegten
mit einem 5:1.
In den nächsten Spielen lief es leider nicht so gut. Gegen BTB verloren wir mit 5:3.
Auch gegen Schwarz Rot gaben wir nicht das, was in uns steckt.
Mit dem Endstand 3:2 verloren wir mit nur einem Tor.
Im letzten Spiel gegen den Stolberger SV gaben wir Gas, spielten zusammen und
erreichten einen 6:2 Sieg.
Vani war wieder in Topform und hielt weltklasse. Auch andere wie z.B. Lisa, die eigentlich
krank war und trotzdem mitspielte und alles gab, oder Lya, die sich durch ihren Einsatz
eine Verletzung am Finger zuzog, spielten Klasse. Unsere „neue“, Nadine,
schnupperte mal in ein Spiel hinein und hat ihre Sache echt gut gemacht.
Auch wenn es bei diesem Turnier nicht ganz so gut lief, haben wir trotzdem viele
Erfahrungen gesammelt. Und Mädels denkt dran, bald kommt die Hauptrunde und da
werden wir uns für alles revanchieren!!!

Hannah, Nr. 10


10.07.2010 • wB-Jugend • Turnier Borussia Brand

Brander Rasenhandballturnier

Es war der 10. 07. 2010. Wir waren gekommen, um unser Heimturnier zu bestreiten.
Das erste Spiel fand gegen BTB Aachen statt. Sowohl wir als auch die BTB-Mädels
machten gute Angriffe, doch es gelang nicht, den Ball ins Tor zu werfen, was auch
nicht zuletzt an Vani lag. In der 7. Minute wurden wir dann endlich mit einem Tor erlöst.
Doch die Gegner setzten zum Gegenangriff an und trafen ebenfalls.
Als der Schiedsrichter dann die letzte Minute ansagte, ging eine Zitterpartie los.
Beide Mannschaften machten noch mehr Druck als vorher. Aber wir hatten mehr Glück
und warfen das letzte Tor in diesem Spiel. So ging es 2:1 für uns aus.
Das war die Eintrittskarte für ein erfolgreiches Turnier und gleichzeitig die Revanche
für das Turnier bei BTB.

Beim zweiten Spiel des Turniers traten wir gegen den BSC Setterich an, die bis dahin
im Turnier als stärkste Mannschaft galten. Diesem Titel machten sie mit starken Angriffen
und einer guten Abwehr auch alle Ehre. Doch wir waren ebenfalls nicht ohne und fanden
in der Abwehr immer wieder Lücken. Oder wir warfen einfach aus der zweiten Reihe.
Jedoch fanden wir in diesem Spiel heraus, dass wir unbedingt noch einmal das Sieben-
Meter-Werfen üben sollten. Nichts desto trotz gelang uns ein 5:5 unentschieden,
sodass wir hochmotiviert in unser letztes Spiel gegen Stolberg gehen konnten.
Unsere Pause nutzten wir zu einer Abkühlung und Erfrischung im Planschbecken
(Wie viele in so ein Planschbecken reinpassen!).

Erfrischt, motiviert, klitschnass und bestens gelaunt gingen wir somit in das letzte Spiel
gegen die Mädchen vom Stolberger SV. Jeder von uns brachte vollen Einsatz,
denn wir mussten das Spiel mit einer Differenz von 5 Toren gewinnen, wenn wir es aus
eigener Kraft zum Turniersieger schaffen wollten. Doch leider kassierten wir direkt am
Anfang ein Gegentor. Danach machten wir unsere Abwehr noch mehr zu und
arbeiteten gut zusammen. Vorne setzten wir uns durch und verwirrten die Gegner mit
unseren Wechseln. Somit konnten wir dieses Spiel mit 4:1 für uns verbuchen.

Doch das letzte Spiel der weiblichen B-Jugend zwischen BTB und Setterich war das Entscheidungsspiel, was uns letztendlich zum Turniersieg verhalf.

Zum ersten Mal in unserer Laufbahn gewannen wir ein Turnier. –
Wir kamen, wir sahen, wir siegten!


03.06.2010 • wB-Jugend • Turnier Stolberger SV

Am Donnerstag, den 3. Juni, trafen wir Mädels uns um 13 Uhr, um zusammen nach
Stolberg zu deren diesjährigem Turnier zu fahren. Unser erstes Spiel war erst um 14:25 Uhr
und so hatten wir noch genug Zeit uns noch mal zusammenzusetzen und ein paar mentale Vorbereitungen zu treffen.
Unsere erste Begegnung war gegen Weiden und unsere Trainer sagten uns nur, dass wir
unser bestes geben sollten und dieses Spiel als Chance zum Üben nutzen sollten.
Wir strengten uns alle an und gaben unser bestes und so schafften wir durch Tore von
Hannah, Lara und mir ein Ergebnis von 7:3 für Weiden, was unseren Gegnern aus der
Oberliga nicht ganz zu gefallen schien.
Das zweite Spiel von uns war gegen die Gastgeber aus Stolberg. Wir spielten gut,
was nicht zuletzt auch an unserer Mannschaftsführerin lag, die unsere Abwehr zusammen
hielt und den Angriff koordinierte. Doch unsere Gegner zogen mit und so gingen wir mit
einem 4:4 unentschieden aus dieser Partie.
Nun stand das Rückspiel gegen Weiden an und wir stellten uns ihnen mit erhobenen Köpfen
gegenüber. Leider gab es in diesem Spiel auch Verletzte und so wurden unsere beiden
Joker Lea und Verena sehr gefragt. Auch in diesem Spiel stand unsere Abwehr wieder
bombensicher größtenteils, was wir auch Sabine und Hannah auf den beiden halben
Positionen verdankten. Und NATÜRLICH auch unser hervorragend, phänomenalen Torhüterin
Vani, die auch einige 7-Meter im Turnier hielt. So ging dieses Spiel 9:3 für Weiden aus.
Im letzten Spiel der ganzen Veranstaltung und somit auch dem Höhepunkt spielten wir unser
Rückspiel gegen die Gastgeber. Diesmal waren wir noch besser als beim ersten Spiel gegen Stolberg. Unsere Lisa machte im Angriff den Kreis unsicher und stiftete Verwirrung so das
die Abwehr von Stolberg aus dem Konzept kam und die Lücken sichtbar und genutzt wurden.
So endete das Spiel mit einem 6:2 für uns und somit holten wir uns den 2. Platz im Stolberger
Turnier.
So sehen Sieger aus.

Anna S,, Nr. 15


18.05.2010 • wB-Jugend • Sommerrunde • Borussia Brand – VfL Langerwehe 15:7

Am Dienstag den 18.05. hatten wir unser Nachholspiel gegen Langerwehe. Nach einigen
Minuten Verspätung mussten wir uns beim Umziehen und Aufwärmen ganz schön beeilen.
Bei dem etwas verspäteten Spielbeginns, hatten wir anfangs ganz schön zu knabbern und
erst nach einiger Zeit, konnten wir mit ein paar Toren in Führung gehen. Das lag auch daran,
dass wir etwas unkonzentriert waren und uns wohl auch zu sicher fühlten. Trotzdem gingen
wir mit einigen Toren Führung aus der ersten Halbzeit.
Nach ein paar Verbesserungsvorschlägen der Trainer gingen wir in die zweite Halbzeit,
die allerdings nicht sonderlich gut anfing. Wir hatten wieder Startschwierigkeiten und
handelten uns vier Gegentore ein. Doch wir blieben am Ball und mit einer, vielleicht nicht überragenden, aber immerhin guten Leistung schafften wir schließlich einen 15:7 Sieg.

Lya R.


11.05.2010 • wB-Jugend • Sommerrunde • TV Roetgen – Borussia Brand 22:16

Es war Dienstag und unser Nachholspiel gegen Roetgen fand in unserer Trainingszeit statt.
Es waren viele Zuschauer gekommen um unsere Leistung zu sehen.
Nach 5 Minuten Verspätung, fing das Spiel auch an. Die Roetgener legten mit einem Tor vor
und wir wollten dies nicht lange so lassen. Anna S. schnappte sich den abgeprallten Ball
und hat das 1:1 geworfen.
Die Gegner doch machten kurz darauf kurzen Prozess und führten mit 2 Toren.
Bis zur Halbzeit lagen wir meistens mit 4 Toren hinten. Wir gingen nun mit 8:12 in die Halbzeit. Wir hatten viele gute Angriffe und die Chancen standen sehr gut für uns. Doch die Abwehr
war heute nicht die beste. Vani's Leistung war blendend und so gingen wir mit ein paar Verbesserungsvorschläge von unseren Trainern in die 2. Halbzeit. Die 2. Halbzeit fing jedoch nicht so an wie wir uns das gedacht hatten. Die Roetgener überliefen uns förmlich.
Doch da wir eine starke Torwärterin haben, konnten die Gegner nicht viel in Führung gehen.
Wir kamen jedoch nicht an die Roetgener ran und versuchten unser bestes. In den letzten
Minuten wurden die Gegner sehr offensiv und wir versuchten die Abwehr zu durch brechen.
Und wir haben es auch geschafft und unsere Motivation stieg wieder. Doch den Rückstand
von 5 Toren konnten wir nicht mehr aufholen. Das Spiel ging 16:22 aus.
Die Mannschaft hat gut zusammen gearbeitet und sich gegenseitig geholfen. Wir hätten zwar noch mehr reißen können. Aber Kopf hoch Mädels, als nächstes kommt Langerwehe.:)

Kira, Nr.5


08.05.2010 • wB-Jugend • Freundschaftsspiel • Stolberger SV – Borussia Brand 10:11

Zu dem Spiel gingen wir voller guter Dinge. Es war ja nur ein Trainingsspiel. Jörg und Horst meinten, wir sollten alles noch mal üben, uns aber nicht zu sehr auspauern, damit wir
Dienstag alle fit sind!
In der ersten Halbzeit waren wir echt gut! Vani hat nur 2 unglückliche Bälle rein gelassen
und war sonst top! Die Abwehr stand auch gut! Wir haben alle gut zusammengearbeitet!
Im Angriff hat das Kreuzen super funktioniert! So sind auch ein paar schöne Tore von Lara
und Anna H. entstanden. Lisa war an der linken Seite eingesetzt und hat Lya, die leider
nicht dabei sein konnte, super ersetzt.
In der zweiten Habzeit hatten wir wiedermal einen unserer berühmten Durchhänger und
Stolberg ist manchmal bis aufs Unentschieden rangekommen. Doch durch das tatkräftige
Freisperren von Anna S. und durch ein paar schöne Tore von Hannah, haben wir den Sieg
am Ende doch noch geholt. Das mag vielleicht auch an unserem Joker Lea oder an der
tollen Unterstützung von Chrissi gelegen haben.

Am Ende haben wir noch ganz knapp, aber wohlverdient mit 11:10 gewonnen!

Sabine, Nr. 4


24.04.2010 • wB-Jugend • Sommerrunde • Borussia Brand – HSG Merkstein 8:14

Am Samstag, den 24. April trafen wir uns alle gegen Nachmittag in unserer Halle in Brand.

Dort hatten wir unser 2. Spiel der Sommerrunde gegen HSG Merkstein. Einen Torwart
hatten wir nicht, also musste eine Halbzeit Kira und eine Halbzeit ich ins Tor.
Das Spiel begann genau um halb fünf. Sofort gingen wir mit einem Tor in Führung durch Lya. Doch wenige Minuten später traf Merkstein zum Ausgleich. Merkstein machte noch ein Tor
und unsere kleine Anna traf mit einem wunderschönen Tor zum 2:2. In der Abwehr lief in den ersten zehn Minuten alles super, besonders Kira, Sabine und Lisa zeigten eine sehr gute Abwehrleistung. Das Kreuzen jedoch klappte in der ersten Halbzeit nicht so gut, doch wir
versuchten trotzdem das Beste draus zu machen. Nach der ersten Halbzeit stand es
nun 3:8 für die Merksteiner.
Nachdem wir nun ein paar Verbesserungsvorschläge bekommen hatten begann die 2. Halbzeit
mit Kira im Tor. Einige Spielzüge klappten auch wieder, nachdem wir viele Ballverluste hatten. Nachdem Kira viele Bälle gehalten hatte und eine super Leistung zeigte, wurden wir immer
motivierter. Lya zeigte viel Durchsetzungsvermögen und brachte in der Abwehr eine Top
Leistung.
Das Spiel ging dann 8:14 für Merkstein aus, aber Hey, das nächste Spiel wird viel besser!

Anna, Nr. 9


18.04.2010 • wB-Jugend • Sommerrunde • BSC Setterich – Borussia Brand 11:13

Am 18. April fand das erste Spiel unserer Sommerrunde statt. Wir trafen uns in Setterich,
um gegen ihre weibliche B-Jugend zu spielen. Bei unserem letzten Spiel gegen Setterich unterlagen wir den Mädels leider haushoch. Das wollten wir diesmal ändern. Es trafen fast alle Spielerinnen aus unserer Mannschaft ein. Auch Lea, für die dieses Spiel ihr erstes sein sollte.

Wir starteten unser Spiel mit einigen guten Pässen und führten schnell. Hannah brachte auf
der Mittelposition trotz ihren Beschwerden am Daumen eine richtig gute Leistung und verteilte
die Bälle gut. Nicht nur durch Hannah sondern vor allem auch durch unseren starken Angriff erzielten wir in der 1. Halbzeit viele Tore. Und Lara holte sogar drei Siebenmeter für uns raus.
Das Kreuzen, welches wir am Vortag noch geübt hatten, klappte gut. Somit gingen wir mit
11:4 in die Halbzeitpause.

In der Pause lobten unsere Trainer uns und ermutigten uns so weiter zu machen wie bisher.

Doch wir ließen kurz darauf mit unserem Druck nach, so dass die Settericher Mädels sich
einen Gleichstand erkämpfen konnten. Die ganze Halle war gegen uns, doch wir ließen uns
nicht unterkriegen und erkämpften uns mit zwei weiteren Toren von Hannah und Lya verdient
den Sieg. Am Ende schafften wir durch unseren Ehrgeiz und unsere Zusammenarbeit einen
Endstand von 11:13. Dadurch war uns der Sieg und die Tabellenspitze sicher.

Verena, Nr.13


28.02.2010 • wB-Jugend • Stolberger SV – Borussia Brand 14:19

Am Sonntag, den 28.02.10 trafen wir uns in der Stolberger Halle, zum letzten Spiel der Saison. Mit Stolberg lieferten wir uns schon immer spannende Spiele mit sehr engen Ergebnissen,
so wie letztes Spiel. Doch dieses sollte anders werden.
Wir begannen leider mit einem Fehlpass, doch das erste Tor konnten wir dennoch für uns verbuchen. Doch Stolberg setzte zum Gegenstoß an und traf ebenfalls. Doch davon ließen wir uns nicht einschüchtern. Den Rest des Spiels folgten geniale Pässe und tolle Tore,
wir spielten erstmals seit langer Zeit wie ein Team zusammen.
Somit gingen wir mit 12:5 in die Halbzeitpause.
Nach Zuspruch, aber auch Änderungsvorschlägen unserer Trainer traten wir die zweite Halbzeit an. Leider passierte uns derselbe Fehler wie beim letzten Spiel: Wir unterschätzten die
Stolberger Mädels und ließen uns von den Wechseln verwirren. Unsere Trainer hatten schon
das Déjà-vu zum letzten Spiel vor sich. Doch wie schon gesagt, es kam alles anders.
Wir rappelten uns auf und spielten wieder wie ein Team zusammen. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Jede von uns, außer Sabine, die aber trotzdem mit wundervollen Pässen Tore vorbereitete, traf mindestens ein Mal. Sogar unsere „kleine“ Anna traf als Kreisläuferin zweimal
mit vom Tor abgeprallten Bällen. Auch unsere in den letzten Wochen noch verletzt gewesene Hannah brachte eine wunderbare Leistung, und das nicht nur in der Abwehr. Auch im Angriff erzielte sie ein Tor.
Doch leider verletzte sich unser Torwart Vanessa in den letzten fünf Minuten, gab aber dennoch 200% um unseren Sieg zu sichern. Auch die Abwehr machte nun nochmal extra zu. Im Angriff spielte Stolberg dann mit offensiver Abwehr, doch Kira hatte den Dreh schnell raus, und warf noch ein Tor. Wir gewannen das Spiel mit 14:19.
So sehn‘ Sieger aus, schlalalala
Liebe Grüße Lara, Nummer 11


21.02.2010 • wB-Jugend • Borussia Brand – ASV SR Aachen 2 12:3

Am Sonntag, dem 21.02.2010 trafen wir  Mädels uns in aller Herrgottsfrühe in der Halle in Brand, um gegen die B-Jugend von Schwarz- Rot zu spielen. Das Spiel begann pünktlich um halb 10. Wir von Brand gingen direkt durch ein Tor von Lya in Führung, doch auch Schwarz- Rot traf, so stand es 1:1. Doch das Spiel ging weiter. Unsere Lara hatte das Spiel gepackt und sie warf ein Tor nach dem anderen. Doch kurz vor dem Halbzeit-Pfiff warfen auch die Mädchen von
Schwarz-Rot noch ein Tor und so gingen wir mit 7:2 in die Pause.
Nach sehr viel Lob, aber auch ein paar Verbesserungsvorschlägen ging das Spiel weiter.
Am Anfang taten wir uns ein bisschen schwer, aber durch Lya warfen wir das erste Tor in der zweiten Hälfte. Jetzt ging es mäßig weiter. Schwarz-Rot warf in dieser Hälfte nur noch ein Tor, denn unsere Abwehr stand in der zweiten Halbzeit bombensicher. Sogar Hannah die erst seit kurzer Zeit wieder mitspielt brachte eine super Leistung, die sich sehen lies. Auch Lisa kam ins Spiel und mischte im Angriff die gegnerische Abwehr auf. Und wir warfen auch noch Tore.
Auch Sabine traf in dieser Halbzeit. Die beiden Verstärkungs-Spielerinnen aus der C-Jugend spielten und brachten unseren Gegnern auch einige Umstände. In den letzten paar Minuten schloss unsere Anna die Partie mit einem wunderschönen Freiwurftreffer in der rechten oberen Ecke. Und so verließen wir das Spiel mit einem wohlverdienten 12:3. So sehen Sieger aus ;-)
Anna S.

Anmerkung der Redaktion:
Hervorzuheben ist auch noch Vanessa, die mit einer bärenstarken Leistung unseren Sieg gesichert hat.


31.01.2010 • wC-Jugend • Borussia Brand – HSG Bardenberg-Scherberg 18:14

Am Sonntag, den 31.01.2010 trug die weibliche C-Jugend ihr Meisterschaftsspiel
in der Sporthalle der Gesamtschule Brand gegen die weibliche C-Jugend von
HSG Bardenberg-Scherberg aus. Die Mannschaft von Borussia Brand fand schnell ins Spiel.
Sie bestimmte das Spiel von Anfang an und konnte schon frühzeitig einen 4-Tore-Vorsprung
erzielen. Sie waren in der Abwehr sowie auch im Angriff sehr stark. Die Tore wurden
per Tempogegenzüge oder aus dem Spiel per Weitwurf oder durch das Zuspiel an
unsere Kreisläuferinnen Lea und Sarah erzielt.
Gegen Ende der 1. Halbzeit und am Anfang der 2. Halbzeit schmolz der Vorsprung auf nur ein
Tor. Danach fanden sie wieder besser ins Spiel und es konnte wieder ein beruhigender
Vorsprung heraus gespielt werden.
Torschützen: Eva Mollik, Johanna Reineke, Lea Koenigs, Sarah Kuchen und Jana Mathar


23.01.2010 • wB-Jugend • Auswärtssieg in Gürzenich

Liebe Leute, was war das für ein Spiel!!!
Mir steht immer noch das Adrenalin bis zum Hals. Aber es war ja auch zu spannend um wahr zu sein. Wir begannen leider sehr schläfrig, was uns TV Gürzenich sofort mit drei Treffern dankte. Jeder, der unsere Mannschaft schon länger beobachtet, wird sich erinnern, das wir bei einem so verhältnismäßig geringen Rückstand sofort einknickten. Nicht so heute.
Nach einem Tor von Lara, unserer Nummer 11, konnten wir auch den nächsten Treffer für uns verbuchen. Leider blieb es in der ersten Halbzeit nur bei diesen zwei Toren, sodass wir mit einem 5:2 in die Pause gingen.
Nach einer Standpauke unseres Trainers, aber auch viel Zuspruch unserer beiden "Betreuer", starteten wir nach der Pause wie ausgewechselt. Wir spielten nun eine defensivere 4:2 Abwehr, sodass die starke Nummer 8 der Gürzenicher besser am Wurf gehindert wurde. Das zahlte sich aus, das erste Tor nach der Halbzeit warfen wir. Und auch die nächsten drei Treffer warfen wir, bis unsere Mannschaft ein Gegentor bekam, bei dem es dann auch bleiben sollte. Und dann, tja dann folgte wohl die Überraschung des Tages in Gestalt von Kira, unserer Nummer 5, die ca. 5 Sekunden nach ihrer Einwechslung ein wunderschönes Tor über die Köpfe der überraschten Gürzenicher Abwehr erzielte. Und dabei sollte es nicht bleiben. Im nächsten Angriff erzielte Kira ihr zweites, etwa zwei Minuten später ihr drittes Tor aus dem Rückraum. Durch diesen Hattrick gewannen wir am Ende das Spiel 9:6. Wir haben es durch unseren Kampfgeist und unseren tollen Zusammenhalt geschafft, das Spiel zu drehen. So sehen Sieger aus.

Alles Liebe,
eure Lisa, Nummer 15


29.08.2009 • Saisoneröffnung in Brand • Handball in Brand – Was ist das???

Diese Frage haben wir am Samstag bestimmt jedem beantworten können.

Die Borussen-Handballer in Brand haben etwas bewegt und das konnte jeder am Samstag sehen. Mit einem super Parcour für die begeisterten Handball-Kids ging es um 15:00 Uhr in der Halle Rombachstraße los.
Spiel Spass und mehr!!!Die Kinder, jeder mit einer Spielkarte bewaffnet, zogen ihre Runden durch die Halle und eroberten sich Punkte durch ihre Geschicklichkeit, beim werfen auf die Negerkussmaschine, Hütchen treffen, Ball schrubben, Lappen rutschen und noch vielen anderen lustigen Spielen. Jedes Kind kam auf seine Kosten und bekam zur Belohnung einen „Griff“ in die Süßigkeiten Kiste.

Danach waren die Spielerinnen der weibl. C- und B-Jugend gefragt. Sie traten gegen die Mannschaften der männlichen C- und B-Jugend der Borussen an.
wC – mC wB – mB
Der Spaß stand auch hier absolut im Vordergrund. Dieser war auch nach den Spielen noch so groß, das ein „Spielchen“ Mädchen gegen die Jungen wohl in unser festes Trainingsprogramm eingeplant wird. In der Zwischenzeit wurde für das leibliche Wohl der Eltern durch Grillen, Fritten und Getränke gesorgt.

Nach einem sehr lustigen Nachmittag ging es dann um 19:30 Uhr zur „Sache“.
Die 1. Herren-Mannschaft der Borussan trat im Pokalspiel gegen TV Roetgen an. Mit der Unterstützung von begeisterten Handball-Kids schafften die Borussen einen klaren Heimsieg 36:18. Dieses Ergebnis rundete den Samstag komplett ab.

Wir möchten uns ganz herzlich für die Unterstützung der Eltern und unseren Sponsoren bedanken.

Handball in Brand ist wieder „IN“ und das haben wir mit diesem Nachmittag gezeigt.

Mit sportlichen Grüßen
Eure Trainers`s


21.06.2009 • F-Jugend • Ungeschlagen beim Turnier in Weiden
Am Sonntag, 21. Juni 2009, fand - im Rahmen der 22. Weidener Handballtage -
auf dem Sportgelände Parkstraße, Broichweiden ein F-Jugend-Turnier statt.

Unsere Mannschaft setzte sich hier gegen 4 Mannschaften vom
Weidener TV, BTB Aachen, DJK Westwacht und TV Gürzenich durch.

Nachfolgend ein Bild der erfolgreichen Mannschaft:

Die siegreiche Mannschaft unserer F-Jugend

Für die F-Jugend, Wolfgang und Harald


15.06.2009 • wC-Jugend • Teilnahme am Schwarz-Rot Turnier
Mit einem super Auftaktspiel gegen die Oberliga Mannschaft von SV Eilendorf (7:7),
mussten wir uns leider gegen 4 andere Oberliga Mannschaften geschlagen geben.
Trotz großer Hitze haben die Mädchen ihr Bestes gegeben und bis zum Schluss gekämpft.
Mit einigen Sonnenbränden und ganz viel Spaß, haben wir den letzten Platz belegt.
Das nächste Turnier kommt und wir sind genauso mit Feuereifer dabei, wie bei diesem Turnier.

Bis demnächst
Eure Trainers der weibl. C-Jugend